Eine Brücke zum Nahestehenden

Ein Angebot, dass den TeilnehmernInnen in vertraulicher Runde
Anregungen zur Bewältigung ihrer herausforderenden Situation bietet.

Ein Austausch mit Menschen in vergleichbarer Situation.
 

Nicht die Krankheit, sondern der Mensch steht im Mittelpunkt!!!
Hier sollen die pflegenden Angehörigen einen Ort haben, sich Anregungen zu holen, wie es möglich ist, das eine zu tun ohne das andere zu lassen.

Ein Angebot, dass den TeilnehmernInnen in vertraulicher Runde
Anregungen zur Bewältigung ihrer herausforderenden Situation bietet.

Ein Austausch mit Menschen in vergleichbarer Situation.
 

Nicht die Krankheit, sondern der Mensch steht im Mittelpunkt!!!
Hier sollen die pflegenden Angehörigen einen Ort haben, sich Anregungen zu holen, wie es möglich ist, das eine zu tun ohne das andere zu lassen.

 

Es geht um

  • Unterstützung bei der Entscheidungsfindung,
  • Erfahrungsaustausch im Umgang mit Krankenkassen, Pflegekasse und -dienste, Ärzte, Heime oder
  • der Eröffnung neuer Perspektiven für Ihre aktuelle Situation

 

In meiner Rolle als Leiter der Gesprächsrunde achte ich auf

  • die Wahrung einer vertrauenvollen Arbeitsatmosphäre
  • die Themenauswahl (Bezug zum persönlichen Situation)
  • den Prozess während der Gespräche,
  • ggf. die Ausgewogenheit der Gesprächsanteile.

 

Als Supervisor für hauptamtliche Pfleger und ehrenamtliche Begleiter Schwerstkranker verfüge ich über ein breites Wissen inbesondere auch über die Veränderungen der Beziehung zwischen Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen.

 

Setting:

Neue Gruppe ab Januar 2020- Anmeldung ab jetzt

 

Gruppe: max. 12 Personen | 6* 120 Min | € 180,-
 

Gruppe 1 (18h):  15. Jan, 12. Feb, 11. Mär, 22. Apr, 13. Mai, 10. Jun

 

Gruppe 2 (10h):  11. Jan,  8. Feb, 21. März, 25. Apr, 16. Mai, 13. Jun

 

 

Auch bei grundsätzlichem Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf.
M.: 0173 512 56 96
E.: mz@jetztweiterkommen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Michael Zepmeusel | Blumenthalstr. 13 | 12103 Berlin | T.: 030 33841372 kontakt@jetztweiterkommen.de